mehr erreichen
MD Online

Punktgenaue B2B-Zielgruppen & Standortanalysen

MD Online ist ideal für komplexe Zielgruppen-Analysen sowie für große Kampagnen. Sie zahlen einen monatlichen Fixbetrag. Keine versteckten Kosten.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Machen Sie aus nur einem potenziellen Kunden 100 Neukunden!

Jedes Unternehmen hat einen Betrieb im Kopf, den er als interessanten Kunden, vielleicht sogar als Traumkunden, sieht. Mit Hilfe von MDOnline können Sie daraus 100 oder mehr potenzielle Kunden machen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie das Tool dafür optimal einsetzen.
Share on facebook
Share on linkedin
Share on email
Share on whatsapp

Haben wir Ihr interesse geweckt?

Probieren Sie 10 Tage lang kostenlos die volle funktionalität der MD Online Premium Version aus.

Selektieren Sie Ihre Zielgruppe

Wir erklären den Vorgang anhand eines Dienstleisters in der Automobilbranche. Für das Finden von potenziellen Kunden und die Definition einer Zielgruppe sind mehr Informationen nötig als die Fuhrparkgröße oder die Mitarbeiteranzahl. Suchen Sie im Menüpunkt „Unternehmen“ nach dem Firmennamen des bereits identifizierten Traumkunden. Als Suchergebnis erhalten Sie Details über das Unternehmen, unter anderem die Branchen, in denen es tätig ist, die Anzahl der Mitarbeiter oder den Umsatz. In unserem Beispiel ist unser Wunschkunde im Großhandel in den Branchen „Autolacke“ und „Farben und Lacke“ tätig. Jetzt suchen Sie nach Betrieben, die ähnlichen Kriterien entsprechen: sie betreiben einen Großhandel und sind ebenfalls in den genannten Branchen tätig. Auf Wunsch können Sie in allen Bundesländern suchen oder die Option „Firma ohne Filialen“ wegklicken. In unserem Beispiel haben wir nun 95 Unternehmen gefunden, die unserem Traumkunden ähnlich sind.

Aus einem einzigen Wunschkunden werden 96 potenzielle Kunden

Nun zu einem entscheidenden Punkt: klicken Sie auf den Menüpunkt „Statistik“ und dort wiederum auf „Branche“. Sie sehen nun, welche Branchen die ausgewählten Unternehmen zusätzlich angeben. All diese Unternehmen sind im Großhandel tätig, da dieses Kriterium im Hintergrund immer noch aktiv ist. Klicken Sie in der Branchenübersicht weitere Kriterien an, die für Sie interessant sind, und übernehmen diese für die Suche. Aus den vorherigen 96 potenziellen Kunden werden nun 138 – und das mit nur wenigen Klicks! Im Hintergrund wurde nach Unternehmen gesucht, die im Großhandel tätig sind. Aus anfangs nur zwei Branchen, die mit in die Suche genommen wurden, sind schlussendlich sieben Branchen geworden.

Grenzen Sie Ihre Zielgruppe weiter ein

In den Menüpunkten „Unternehmen“ und „Kennzahlen“ können Sie zusätzliche Kriterien eingeben, beispielweise eine Mindestanzahl an Mitarbeitern oder einen bestimmten Mindestumsatz. Letzten Endes finden Sie durch die Suche im MDOnline Unternehmen, die dem ursprünglichen Wunschkunden sehr ähnlich sind und dementsprechend zu Ihrer Zielgruppe und potenziellen Kunden gehören.

Weitere Artikel

die Sie interessieren können:

Mit unserem MDOnline-Tool können Sie schnell und einfach potenzielle Kunden suchen, die sich ganz in Ihrer Nähe befinden oder an einem anderen für Sie interessanten Ort. Damit können Sie potenzielle Neukunden gezielt ausfindig machen und ansprechen. Wir erklären die Suche anhand einer Restaurantkette, die sich auf das Zustellservice spezialisiert hat.
Das persönlich adressierte postalische Mailing ist nach wie vor eine Top-Werbeform, um qualifizierte Leads und neue Kunden zu generieren. Datenschutzkonform und ohne „wenn“ und „aber“! Bei im Vergleich dazu vermeintlich günstigeren Varianten, wie z.B. E-Mail Marketing, ist oftmals weder die rechtliche Komponente gesichert noch gewährleistet, dass die Botschaft beim Empfänger tatsächlich ankommt. Deshalb haben wir vom HEROLD Tipps für Sie erarbeitet, die Ihnen dabei helfen, mit Ihren postalischen Mailings Streuverluste zu vermeiden, Retouren zu reduzieren und vor allem Rücklaufquoten und Umsätze zu steigern.
Möchten Sie Ihre Marketing-Aktivitäten um eine räumliche Komponente erweitern? Dann ist Geomarketing das Mittel der Wahl. Es handelt sich dabei um eine Methode, mit der Märkte sichtbar gemacht werden. Stellen Sie sich eine große Karte an der Wand vor, auf der wichtige Orte mit einer Nadel markiert werden – ganz so, wie es Ermittler in TV-Krimis machen. Natürlich wird Geomarketing nicht analog, sondern digital betrieben, der Grundgedanke ist aber der gleiche: wichtige räumliche Daten werden sichtbar gemacht, um sie anschließend zu analysieren und zu vergleichen. Zusätzlich zu den Geodaten fließen beim Geomarketing natürlich auch Marktdaten ein.